Die weltschönsten Zwillinge erbitten Hilfe für ihren Vater

Das Schicksal kennt keine Gnade, es verschont auch die Schönen nicht. Die neunjährigen Zwillingsschwestern Leah Rose und Ava Marie aus Kalifornien rufen ihre eineinhalb Millionen Fans von der Social-Media-Plattform zur Unterstützung auf. Die Diagnose Krebs traf ihren geliebten Vater.

Von glücklichen Tagen zum Ernst des Lebens

Die gerade mal neunjährigen Zwillinge aus Kalifornien, die sehr früh den Ruhm kennenlernten, bangen nun um das Leben ihres Vaters, der vor einem Jahr mit der Diagnose Krebs konfrontiert wurde.

Schöne Zwillinge flehen um Hilfe

Die Zwillingsschwestern, weltweit wegen ihrer natürlichen Schönheit bekannt, erblickten mit ihren grünen Augen in Kalifornien 2010 das Licht der Welt. Ihre Mutter postete selbst aufgenommene Fotos von den damals Siebenjährigen.

Perfektes Vaterglück mit Zwillingsschwestern

Die feschen Zwillingsschwestern nutzen ihren Ruhm, um ihrem Vater Kevin, der mit Leukämie und Lymphom konfrontiert ist, zu helfen. Er braucht eine Knochenmarktransplantion, um wieder für seine Kinder zu genesen.

Vater Kevin im Spital

Der einstige Athlet hätte beinah eine olympische Medaille als Schwimmer erlangt. Jetzt ficht er seinen Lebenskampf. Die Follower auf Instagramm reagierten nach dem Hilferuf innerhalb eines Tages auf die Notlage.

Das Trio gibt nicht auf

Leah Rose und Ava Marie setzen ihre Popularität ein, um ihren Fans zuzureden, bei der Knochenmarks-Transplation für ihren Vater unterstützend einzugreifen. Für diesen Kampf gebüht diesen kleinen Damen höchste Anerkennung.

Der Glaube der Zwillingsschwestern ist unerschütterlich

In ihren grünen Augen flackert unentwegt die Hoffnung auf Hilfe von ihren Fans. Ihre Schönheit ist kein Selbstzweck, sie setzen ihn ein zum Lebenskampf. Sie brauchen und wollen ihren Vater