Erziehung damals und heute: 7 Dinge die Kinder leider nicht mehr lernen

5) Die Hand reichen

Doch es gibt auch positive Veränderungen in der Erziehung! Beispielsweise muss heute kein Kind mehr irgendwem die Hand reichen, wenn es das nicht will: Die Gefühle des Kindes sind wichtiger als die des Erwachsenen!

6) Prügelstrafe

Eine weitere positive Veränderung der jüngeren Vergangenheit: Seit dem Jahr 2000 ist Gewalt als Mittel der Erziehung sowohl zuhause als auch in der Schule verboten (§ 1631 BGB, Abs. 2).